deen
Unser Engagement imBereich Soziale Verantwortung
/ Nachhaltigkeit / Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

Durch verschiedene Projekte und unsere Stiftungsarbeit möchten wir die Zukunft der Ernährung und das Ernährungsverhalten nachhaltig verbessern.

Soziale Verantwortung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut

Marktfähige Produkte, Innovationen und kontinuierliche Verbesserungen sind ohne die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitarbeitenden nicht denkbar.

 

Ihre Erfahrungen, Ideen und die erfolgreiche Umsetzung in Produkte und Anwendungen sind der Wissenspool für die Zukunft und die Basis für eine nachhaltige Weiterentwicklung des Unternehmens.

EINIGE UNSERER AKTIVITÄTEN IM ÜBERBLICK:

 

  • Betriebsfeste und Veranstaltungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Blutspendenaktionen vor Ort im Unternehmen
  • Ein Angebot von 20 verschiedenen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen

UNSERE VERPFLICHTUNG

 

  • Durch die Unterzeichnung der freiwilligen Selbstverpflichtung der Fleischwirtschaft haben wir auch in Bezug auf die Thematik Werkvertragsmitarbeiter/-innen bereits 2015 ein Zeichen gesetzt. Mit dem unternehmenseigenen Code of Conduct verfügen wir über eine eigene Verpflichtung zu den Sozialstandards. Dieser ist verpflichtend für die Geschäftspartner.
  • PDF Code of Conduct Deutsch
  • PDF Code of Conduct Englisch
Soziale Verantwortung

Die WIESENHOF Fussballschule

Toleranz, Fairness und ein respektvoller Umgang: Mit einem umfassenden und individuellen Trainingskonzept unterstützt die „Wiesenhof Fußballschule mit Bernd Voss“ die Jugendarbeit von Fußballvereinen und fördert die Kinder sowohl in ihrer sportlichen als auch sozialen Entwicklung. In der WIESENHOF Fußballschule ist jeder ein kleiner Fußballprofi.

 

www.wiesenhof-fussballschule.de

Soziale Verantwortung

Heinz Lohmann Stiftung

Die Heinz Lohmann Stiftung fördert wissenschaftliche Forschungen darüber, wie wir uns heute und in Zukunft ernähren möchten und ernähren - in Deutschland und auf der ganzen Welt. Seit 20 Jahren befasst sich die Stiftung mit diesen Zukunftsfragen der Ernährung und versteht sich dabei auch als Mittler zwischen Wissenschaft, Landwirtschaft und Verbraucher. Im Lauf der 20 Jahre wurde deutlich: Werte verändern sich. Auch die Stiftung geht mit der Zeit.

 

www.phw-gruppe.de/nachhaltigkeit/stiftung